Brasilien schlägt Bolivien zum Copa America-Auftakt. Gastgeber Brasilien hat Außenseiter Bolivien in der ersten Partie der Copa America geschlagen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 15. Juni 2019 (06:30)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Zweifacher Torschütze Philippe Coutinho
APA/dpa

Die "Selecao" setzte sich am Freitag zum Auftakt der südamerikanischen Regionalmeisterschaft in Sao Paulo mit 3:0 (0:0) gegen die bolivianische Nationalmannschaft durch. Zweifacher Torschütze war Barcelona-Spieler Philippe Coutinho, einmal traf Everton.

Nach torloser erster Halbzeit verwandelte Coutinho in der 50. Minute einen Strafstoß nach Handspiel von Adrian Jusino. Nur drei Minuten später erhöhte er zum 2:0. In der 85. Minute traf Everton zum 3:0 Endstand.

In der Gruppenphase der Copa America trifft Brasilien am kommenden Dienstag auf Venezuela und am Samstag auf Peru. Bolivien spielt am Dienstag gegen Peru und am Samstag gegen Venezuela.