Infantino einziger Kandidat für das FIFA-Präsidium. Gianni Infantino ist laut FIFA der einzige Kandidat für die FIFA-Präsidentschaftswahl im Juni dieses Jahres. Der 48-jährige Italo-Schweizer hat das höchste Amt des Fußball-Weltverbands als Nachfolger von Joseph Blatter seit Februar 2016 inne. Da eine Kampfwahl ausbleibt, kommt Infantino automatisch zu einer weiteren Amtsperiode.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 06. Februar 2019 (12:57)
Infantino bleibt automatisch im Amt
APA/ag.