Italien schaltete im Frauen-WM-Achtelfinale China aus. Italien hat als vorletztes Team bei der Fußball-Frauen-WM in Frankreich den Aufstieg ins Viertelfinale geschafft. Die Italienerinnen besiegten am Dienstag im Achtelfinale China 2:0 (1:0). Valentina Giacinti (15.) und Aurora Galli (49.) mit ihrem bereits dritten Treffer als "Joker" erzielten in Marseille die Tore.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 25. Juni 2019 (20:46)
APA (AFP)
Giacinti brachte Italien früh auf Aufstiegskurs

Gegner in der Runde der letzten acht Teams, in der Le Azzurre zum ersten Mal in ihrer Geschichte bei einer Weltmeisterschaft stehen, ist der Sieger des am Dienstagabend ausgetragenen Duells zwischen Europameister Niederlande und Japan.