Paris St. Germain siegt bei Pochettino-Rückkehr. Paris St. Germain hat in der französischen Fußball-Ligue-1 den nächsten Schritt zur Titelverteidigung gemacht. Der Serienchampion setzte sich am Freitagabend zum Auftakt der 21. Runde gegen Montpellier mit 4:0 durch. Die Gäste waren schon ab der 19. Minute in Unterzahl. Kylian Mbappe traf doppelt (34., 63.), zudem waren Neymar (60.) und Mauro Icardi (62.) erfolgreich. Beim 3. Sieg in Folge war Mauricio Pochettino nach einwöchiger Coronapause zurück auf der Trainerbank.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 22. Januar 2021 (23:00)
Die PSG-Stars waren am Freitagabend in Torlaune
APA (AFP)

PSG setzte sich vorerst drei Punkte von Verfolger Lille ab, der am Sonntag bei Stade Rennes gastiert.