Real musste sich gegen Valladolid mit 1:1 begnügen. Real Madrid hat im ersten Heimspiel der neuen Saison eine Enttäuschung erlebt. Gegen Real Valladolid musste sich der Rekordmeister am Samstagabend mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Karim Benzema brachte die Elf von Zinedine Zidane zwar in der 82. Minute voran, Sergi Guardiola gelang sechs Minuten später jedoch aus einem Gegenstoß der Ausgleich für den Außenseiter.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 24. August 2019 (21:28)
Real-Stürmer Gareth Bale sah schon glücklicher aus
APA (AFP)

Real, wo Gareth Bale durchspielte, hält nach zwei Runden somit bei vier Zählern. Der Sprung am FC Sevilla vorbei an die Tabellenspitze wurde verpasst. Der mit einer Niederlage in Bilbao in die Saison gestartete FC Barcelona hat damit am Sonntag die Chance, mit einem Sieg gegen Betis Sevilla an den Erzrivalen heranzurücken.

Barcelona wird aber weiter auf Superstar Lionel Messi verzichten müssen. Der Argentinier schien am Samstag nicht im Aufgebot auf. "Wenn er nicht zu hundert Prozent fit ist, werden wir kein Risiko eingehen", sagte Trainer Ernesto Valverde. Messi war nach einer Wadenverletzung erst diese Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.