Schützen Peer/Pickl holten im KK Mixed liegend Silber. Die Schützen Franziska Peer und der Gaminger Bernhard Pickl haben am Dienstag die dritte Medaille für Österreichs Team bei den Europaspielen in Minsk geholt, die erste in Silber.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 25. Juni 2019 (13:24)
APA (AFP)
Silber für das österreichische Schützen-Duo

Das Duo landete im Zweier-Finale mit 206,6 Ringen um 2,9 Ringe hinter dem Schweizer Duo Nina Christen/Jan Lochbihler.

Davor hatten die über die Qualifikation und das Semifinale gekommenen Peer/Pickl die Runde der letzten vier Paare gewonnen, im Kampf "gegen Bronze" waren sie knapp vor den Russen Polina Koroschewa/Kirill Grigorian Zweite geworden.

Die übrigen ÖOC-Medaillen bei diesen Titelkämpfen hatten jeweils in Bronze am Sonntag Daniel Auer im Rad-Straßenrennen und Judoka Stephan Hegyi in der Klasse über 100 kg geholt.