Tödlicher Verkehrsunfall mit zwei Österreichern . Bei einem Verkehrsunfall im Soca Tal im Nordwesten Sloweniens sind am Samstag zwei Motorradfahrer aus Österreich (66 und 45 Jahre) tödlich verunglückt. Ein weiterer 48-jähriger Österreicher wurde verletzt, teilte die Polizei in Nova Gorica mit. Der Unfall ereignete sich am Vormittag in der Nähe des Ortes Trnovo ob Soci.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 01. Juni 2019 (17:18)
APA (Archiv/dpa)
Die beiden Österreicher verunglückten im Soca Tal

Der Unfall wurde nach Angaben der Polizei vom 66-Jährigen verursacht, der in einer Gruppe von vier Motorrädern auf der Regionalstraße von Bovec nach Kobarid unterwegs war. Beim Überholen eines Wagens streifte er den entgegenkommenden 48-Jährigen, der dabei stürzte und einen Beinbruch erlitt.

Unmittelbar danach prallte der Ältere, der auf der falschen Straßenseite weitergefahren war, frontal mit einem weiteren entgegengekommenen Zweirad zusammen, das von dem 45-jährigen Österreicher gelenkt wurde. Beide wurden rund zehn Meter neben die Straße geschleudert und starben noch am Unfallort. Der verletzte 48-Jährige wurde ins Spital in Sempeter eingeliefert.