Weltklasse Marathonzeiten in Dubai. Der hoch dotierte Dubai-Marathon am Freitag hat zahlreiche Weltklassezeiten und auch neue Streckenrekorde gebracht. Bei den Herren sorgte der Äthiopier Getaneh Molla in 2:03:34 Stunden für das bisher weltweit beste Debüt über die 42,195 km. Hinter dem nun sechstschnellster Marathonläufer der Geschichte blieb auch noch sein Landsmann Herpassa Negasa (2:03:40) unter 2:04.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 25. Januar 2019 (10:09)
APA (AFP)
Äthiopier Getaneh Molla

Bei den Frauen fixierte die Kenianerin Ruth Chepngetich mit 2:17:08 Stunden sogar die drittbeste Marke aller Zeiten. Nur Weltrekordlerin Paula Radcliffe (2:15:25) und Mary Keitany (2:17:01) waren bisher schneller. Chepngetich triumphierte vor den Äthiopierinnen Worknesh Degefa Debele (2:17:41) und Workenesh Edesa Gurmesa (2:21:05).

Ergebnisse Dubai-Marathon vom Freitag - Herren: 1. Getaneh Molla (ETH) 2:03:34 Stunden - 2. Herpassa Negasa (ETH) 2:03:40 - 3. Asefa Mengstu (ETH) 2:04:24. Damen: 1. Ruth Chepngetich (KEN) 2:17:08 Std - 2. Worknesh Degefa Debele (ETH) 2:17:41 - 3. Workenesh Edesa Gurmesa (ETH) 2:21:05.