Weißer Königstiger im "Weißen Zoo" in St. Aegyd am Neuwalde geboren

Erstellt am 11. Mai 2022 | 20:07
Lesezeit: 2 Min
Im "Weißen Zoo" in St. Aegyd am Neuwalde (Bezirk Lilienfeld) ist ein weißer bengalischer Königstiger geboren.
Werbung

Das weibliche Baby-Tier trägt nach Angaben vom Mittwoch den Namen "Mikita". Es wird laut einer Aussendung von Mutter "Thalié" umsorgt und zudem vom Personal fünfmal täglich mit Katzenbabymilch gefüttert. Für die beiden Zoo-Eigentümer Rainer Zöchling und Herbert Eder sei die Geburt "Mikitas" durchaus überraschend gekommen, wurde betont.

weiße tiger weißer zoo
Foto: Weißer Zoo

Das Tigerbaby war am 9. April zur Welt gekommen. Zöchling und Eder "trauten ihren Augen nicht, als frühmorgens ein kleines weißes Fellwaugerl mit nur einem Kilogramm im Stroh lag", hieß es in der Aussendung. "Normalerweise werden bei Tigern meist Mehrlinge geboren. Ein 'Einzelkind' haben wir nicht erwartet", betonte Eder.

"Mikita" kann nun ab dem Wochenende zweimal pro Öffnungstag - jeweils um 11.00 und 15.30 Uhr - von Tierliebhabern bestaunt und fotografiert werden. Der "Weiße Zoo" und das Kameltheater in Kernhof bei St. Aegyd am Neuwalde können von Mittwoch bis Sonntag ab 10.00 Uhr besucht werden. Zu sehen sind neben dem Königstigerbaby u.a. auch Ameisenbären, Schneeleoparden sowie weiße Nasenbären.

Erste Filmaufnahmen von „Mikita“ gibt es übrigens am 12. Mai um 18.05 Uhr bei ServusTV im Rahmen von „Servus am Abend“ zu sehen.

www.kameltheater.at