Quartararo gewinnt auch in Portimao. Der französische Yamaha-Pilot Fabio Quartararo hat am Sonntag den dritten Motorrad-WM-Lauf der MotoGP-Klasse in Portimao aus der Poleposition gewonnen. Der Südafrikaner Brad Binder wurde als bester KTM-Pilot Fünfter, Sechsfach-Weltmeister Marc Marquez auf Honda bei seinem Comeback nach fast neunmonatiger Pause wegen eines Oberarmbruchs Siebenter. Alex Rins auf Suzuki und Johan Zarco auf Ducati vergaben ihre Chancen mit Ausfällen sieben bzw. sechs Runden vor Schluss.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 18. April 2021 (14:55)
APA/AFP