Schwerer Verkehrsunfall fordert drei Verletzte. In der Steggasse im Stadtgebiet von Neunkirchen ist es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 11. Februar 2021 (17:28)

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, wobei ein Pkw seitlich erfasst und ausgehoben wurde und schließlich auf der Seite zu liegen kam.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befanden sich im auf der Seite liegenden Fahrzeug noch zwei Insassen (nicht eingeklemmt!). Beide wurden von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit. Drei Personen wurden insgesamt vom Roten Kreuz Neunkirchen und Gloggnitz zur weiteren Untersuchung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der Stadtfeuerwehr Neunkirchen geräumt.