Beifahrerin bei Verkehrsunfall auf Autobahn getötet. Eine 52-jährige Beifahrerin ist Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn (A25) im Gemeindegebiet von Pucking (Bezirk Linz-Land) getötet worden. Das gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich bekannt.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 13. Juli 2017 (09:16)
APA (Fotokerschi.at)
Zwei Insassen mussten von der Feuerwehr befreit werden

Das Unfallopfer aus Serbien war die Ehefrau eines 55-Jährigen, der mit einem Kleintransporter ungebremst in einen Lkw mit Anhänger fuhr.

Als vor dem Lenker des Kleintransporters ein Lkw sein Tempo vor einem Radargerät verringerte, fuhr dieser ungebremst auf. Das Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen die Leitschiene geschleudert, wo es zum Stehen kam.

Der Lenker konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Für die Bergung seiner Frau und eines weiteren 56-jährigen Insassen aus dem total zerstörten Wagen war die Feuerwehr im Einsatz. Die 52-Jährige starb noch an der Unfallstelle, die beiden anderen Personen wurden in das Klinikum Wels eingeliefert.