Klimastreik im Zeichen der Coronaviruskrise. Zahlreiche Organisationen, NGOs und Klima-Initiativen des Bündnisses "Klimaprotest" begehen am Freitag einen Klimastreik unter den Hashtags #NetzstreikFürsKlima und #FightEveryCrisis auf.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 24. April 2020 (01:30)
Demonstrationen wird es diesmal keine geben
APA

Aufgrund der Coronaviruskrise wird es aber keine Demos geben. Stattdessen sollen Schilder und Banner am Fenster, Balkon oder Gartenzaun aufgehängt und Fotos davon im Netz gepostet werden.

"Trotz des Versammlungsverbots sollen so konsequente Klimapolitik und ein sozial-ökologischer Umbau unseres Sozial- und Wirtschaftssystems eingefordert werden", hieß es seitens "Fridays For Future". Zusätzlich wird von 12.00 bis 14.00 Uhr ein Livestream mit Rede- und Musikbeiträgen gestaltet.