Träger des Chemie-Nobelpreises wird bekanntgegeben. Die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften gibt am Mittwoch gegen 11.45 Uhr in Stockholm bekannt, wer den diesjährigen Nobelpreis für Chemie erhält. Die Auszeichnung ist heuer mit neun Millionen Schwedischen Kronen (rund 940.000 Euro) dotiert, die Preissumme wurde von der Nobelstiftung gegenüber dem Vorjahr um eine Million Kronen aufgestockt.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 04. Oktober 2017 (03:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Preis ist mit rund 940.000 Euro dotiert
APA (dpa)

Im vergangenen Jahr erhielten der Franzose Jean-Pierre Sauvage, der in den USA tätige Brite Sir Fraser Stoddart und der Niederländer Bernard Feringa den Preis "für den Entwurf und die Synthese Molekularer Maschinen". Mit diesen aus Molekülen gebauten Maschinen wie einem Lift oder einem Nano-Auto seien sie "in eine neue Dimension der Chemie vorgedrungen", hieß es in der Begründung. Übergeben wird der Preis alljährlich am 10. Dezember, dem Todestag des Stifters Alfred Nobel.