Danklmaier komplettiert Österreichs Super-G-Quartett. Olympiasieger Matthias Mayer, Vincent Kriechmayr, Hannes Reichelt und Daniel Danklmaier sind Österreichs vier Starter im WM-Super-G der Herren am Mittwoch in Aare (12.30 Uhr).

Von Redaktion, APA. Erstellt am 04. Februar 2019 (17:54)
APA (AFP)
Danklmaier werden offenbar höhere Chancen eingeräumt als Striedinger

Danklmaier setzte sich am Montag in einer internen Qualifikation gegen Christian Walder durch und blickt seinem ersten WM-Start entgegen.

Debütant Danklmaier, der zuletzt in Kitzbühel als Abfahrtsfünfter aufgezeigt hatte, wurden von seinen Kollegen bei der offiziellen Nominierungs-Pressekonferenz am Montagabend im TirolBerg spontan Applaus bedacht. "Ich bin natürlich sehr glücklich, ich hätte vor zwei Wochen nicht daran geglaubt", sagte Danklmaier. "Ich bin der Außenseiterrolle, aber mein Ziel muss eine Medaille sein, wenn ich bei der WM dabei bin."