Nächstes Top-Ten-Ergebnis für Schwab. Jungprofi Matthias Schwab (22) hat mit Platz acht bei der "Challenge de Espana" sein nächstes Top-Ten-Ergebnis auf der Golf-Challenge-Tour abgeliefert. Seit seinem Profi-Debüt im Juni in Atzenbrugg hat Schwab damit in mittlerweile 13 Turnieren keinen Cut verpasst und vier Top-Ten-Plätze geschafft.

Von Redaktion, APA. Update am 02. Oktober 2017 (12:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Matthias Schwab bestätigte seine gute Form
APA (Archiv/EXPA/JFK)

In der "Road to Oman" liegt der 22-jährige Steirer mit 43.060 Euro aktuell auf Platz 40 und hat die Karte für die Challenge-Tour 2018 längst sicher. Schafft er in der Preisgeld-Jahreswertung noch die Top 15, kann er nächstes Jahr sogar auf der European Tour spielen. Nach einer einwöchigen Pause hat Schwab in China (2), den VAE sowie dem am 1. November beginnenden Finale im Oman die vier höchstdotierten Challenger des Jahres noch vor sich.