Zahlen in Österreich gehen in Richtung 5.000 Fälle. Die Zahl der nachweislich mit dem neuen Coronavirus infizierten Fälle hat sich in Österreich am Dienstag in Richtung 5.000 bewegt.

Von APA, Redaktion. Update am 24. März 2020 (15:00)
Symbolbild
shutterstock.com, Corona Borealis Studio

Mit Stand 15.00 Uhr meldete das Gesundheitsministerium 4.867 positiv Getestete. Das entspricht zum Vergleichszeitraum am Montag einer Steigerungsrate von 24,26 Prozent.

Die Fälle nach Bundesländern: Burgenland (84), Kärnten (141), Niederösterreich (620), Oberösterreich (795), Salzburg (429), Steiermark (558), Tirol (1.253), Vorarlberg (379) und Wien (617).

Österreichweit hat das Virus bisher 28 Tote gefordert, wobei in Wien mit elf die höchste Zahl zu beklagen war. Die restlichen Todesopfer nach Bundesländern: Burgenland (2), Kärnten (1), Niederösterreich (3), Oberösterreich (2), Steiermark (5) und Tirol (4).

Weltweit wurden bisher insgesamt 392.780 bestätigte Fälle bekannt gegeben, 81.588 davon meldete China. 102.980 Betroffene haben sich wieder erholt.