Formel-1-Saisonstart laut Berichten in Bahrain. Die Formel 1 muss sich Medienberichten zufolge wohl auf einen Saisonstart in Bahrain vorbereiten.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 04. Januar 2021 (14:23)
Der Formel-1-Zirkus soll in Bahrain starten
APA/dpa

Anders als geplant soll voraussichtlich das erste von 23 Rennen der Rekordsaison nicht in Melbourne stattfinden. Grund dafür sollen die Maßnahmen in Australien zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sein. Es wird davon ausgegangen, dass wie bei den verspätet angesetzten Australian Open im Tennis auch in der Formel 1 alle Beteiligten nach der Einreise in eine Quarantäne müssten.

Die australischen Formel-1-Verantwortlichen wollen sich demnach um einen neuen Termin im weiteren Verlauf der Saison bemühen, das berichteten unter anderem "autosport.com" und "the-race.com" am Montag. Eine offizielle Bestätigung für die Pläne gab es zunächst nicht. Das Australien-Rennen ist eigentlich für den 21. März angedacht, eine Woche später ist Bahrain nach dem bisher veröffentlichten Rennkalender an der Reihe.