Beben bei Trofaiach. Bei Trofaiach, etwa acht Kilometer von Leoben entfernt, hat sich in der Nacht auf Mittwoch ein Erdbeben der Stärke 3,4 ereignet. Laut ZAMG wurde die Erschütterung um 1.43 Uhr in einem Umkreis von 40 Kilometern und damit in weiten Teilen der Steiermark deutlich verspürt. Schäden an Gebäuden waren keine bekannt und seien auch nicht zu erwarten.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 27. Januar 2021 (02:28)
Seismographen-Ausschlag
APA

Der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik ersuchte die Bevölkerung, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung auszufüllen.