Dominic Thiem als "Sushi-Chef" in Tokio.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 02. Oktober 2017 (13:15)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
NOEN

Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat am Montag in Tokio einen von der ATP organisierten "Ausflug" in ein Sushi-Restaurant gemacht. Thiem betätigte sich als "Chef", servierte und aß Sushi in traditioneller Chef-Uniform. Der Weltranglisten-Siebente, der in der japanischen Hauptstadt topgesetzt ist, trifft am Dienstag (12.00 Uhr MESZ) im Erstrundenmatch auf Steve Johnson (USA).

Thiem, der erstmals seit 2014 in Tokio antritt, und besuchte danach auch das Riesenrad Tokios.