Gerald Melzer unterlag in München Hanfmann. Der Niederösterreicher Gerald Melzer ist am Montag beim ATP-250-Tennisturnier von München in der ersten Runde ausgeschieden.

Von APA Red. Erstellt am 01. Mai 2017 (18:04)
APA (AFP)
Der jüngere Melzer-Bruder verlor gegen den deutschen Qualifikanten

 Der 26-Jährige unterlag dem Qualifikanten Yannick Hanfmann in deren ersten Duell nach 1:42 Stunden 4:6,7:5,1:6. Der Deutsche rangiert in der Weltrangliste als 273. um 158 Plätze hinter Österreichs Nummer zwei. Vor zwei Jahren hatte Melzer in München das Halbfinale erreicht.

Melzer hatte gegen den 25-Jährigen aus Karlsruhe von Beginn weg viel Mühe, gab den ersten Satz nach 36 Minuten ab. In Durchgang zwei egalisierte Hanfmann ein Break zum 3:2 sowie eine 5:3-Führung. Melzer gelang aber das Break zum 6:5, nach Abwehr eines Breakballs nutzte er seinen zweiten Satzball. In der Entscheidung geriet der Weltranglisten-115. allerdings 0:5 in Rückstand, ehe ihm immerhin noch ein Game-Gewinn glückte.

In Abwesenheit von Vorjahresfinalist Dominic Thiem war der jüngere der Melzer-Brüder der einzige Österreicher im Einzelbewerb. Im Doppel sind der mit dem Kroaten Mate Pavic topgesetzte Oliver Marach, Tristan-Samuel Weissborn sowie gemeinsam Julian Knowle und Barcelona-Finalist Alexander Peya engagiert.