Russland gewinnt King-Cup durch Sieg gegen Schweiz

Erstellt am 06. November 2021 | 20:35
Lesezeit: 2 Min
Siegreiche Russin Samsonowa beim King-Cup in Prag
Siegreiche Russin Samsonowa beim King-Cup in Prag
Foto: APA/dpa/sda
Russlands Tennis-Auswahl hat zum fünften Mal den Billie Jean King Cup gewonnen. Im Endspiel in Prag setzten sich die Russinnen am Samstag gegen die Schweiz mit 2:0 durch. Die Entscheidung fiel bereits nach den beiden Einzeln, das Doppel wurde nicht mehr gespielt. Zunächst setzte sich Darja Kassatkina gegen Jil Teichmann mit 6:2,6:4 durch, anschließend verlor Olympiasiegerin Belinda Bencic gegen Ljudmila Samsonowa 6:3,3:6,4:6.
Werbung

Samsonowa hatte kurzfristig die russische Nummer eins Anastasia Pawljutschenkowa ersetzt, die nach Angaben der Veranstalter wegen einer Knieverletzung passen musste. Der Billie Jean King Cup, der früher Fed Cup hieß, wurde zum ersten Mal mit einer Finalwoche ausgetragen.