Thiem am Samstag beim Laver Cup nicht im Einsatz. Dominic Thiem hat am Samstag beim Laver Cup in der O2-Arena in Prag einen "Ruhetag". Der 24-jährige Niederösterreicher steht am zweiten Tag des neu geschaffenen Team-Wettkampfs Europa gegen den Rest der Welt nicht im Aufgebot seines Kapitäns Björn Borg. Die schwedische Tennis-Legende nominierte wenig überraschend Rafael Nadal, Roger Federer sowie Lokalmatador Tomas Berdych für die Einzel.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 23. September 2017 (11:30)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Björn Borg schickt heute Nadal und Federer ins Rennen
APA (AFP)

Zudem werden Federer und Nadal das achte Match der Veranstaltung gemeinsam im Doppel bestreiten. Der Schweizer und der Spanier hatten ja in den drei Singles am Freitag zuschauen müssen, hatten aber ihre Teammitglieder angefeuert, mit Tipps versorgt und sich mitgefreut.

Die Samstag-Paarungen lauten somit: Federer - Sam Querrey (ab 13.00 Uhr), danach Nadal - Jack Sock; ab 19.00 Uhr: Berdych - Nick Kyrgios sowie Doppel Federer/Nadal - Querrey/Sock.

Das Team Europa führt nach dem ersten Tag 3:1, allerdings werden am Samstag zwei Punkte pro Sieg bzw. am Sonntag sogar drei Punkte pro Sieg vergeben. Die Entscheidung fällt damit definitiv erst am Schlusstag.