Strecke am Salzburger Bahnhof nach Unfall wieder frei. Nach der Entgleisung einer Garnitur der Westbahn im Bereich des Salzburger Hauptbahnhofs am Donnerstag ist die betroffene Strecke am Freitag in den frühen Morgenstunden wieder freigegeben worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 16. März 2018 (08:55)
APA (ÖBB)
Garnitur der Westbahn entgleiste am Donnerstag

Wie die ÖBB in einer Aussendung berichteten, konnte die Zuggarnitur in der Nacht abtransportiert werden. Nah- und Fernverkehr verlaufen ohne Einschränkungen wieder planmäßig.

Bereits Donnerstagnachmittag konnte eines der betroffenen Gleise wieder freigemacht werden. Damit konnte vor allem die An- und Abreise der Fußballfans zum Spiel Salzburg gegen Dortmund per Bahn gewährleistet werden, so die ÖBB.

Die Garnitur war am Donnerstag früh bei einer Verschubfahrt im Bereich einer Weiche zwischen dem Hauptbahnhof und der Haltestelle Sam entgleist. Der Triebwagen am Kopf des Zuges sprang aus den Schienen und blockierte mehrere Gleise. Die Strecke musste von den ÖBB gesperrt werden. An Bord befanden sich nur der Triebfahrzeugführer und keine Fahrgäste. Der Mann blieb unverletzt.