Lkw verlor auf S2-Ausfahrt hunderte Getränkeflaschen. Ein Getränkelieferant hat am Dienstag im Wiener Frühverkehr Kisten mit Hunderten Cola-Flaschen verloren. Dem Lkw rutschte bei einer Ausfahrt der Wiener Nordrand Schnellstraße (S2) Richtung Gänserndorf die zerbrechliche Ware von der Ladefläche. Die Straße musste eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Von Redaktion, APA. Update am 05. Februar 2019 (15:13)
APA/MA 68 LICHTBILDSTELLE
Scherbenmeer auf Fahrbahn

Passiert ist der Unfall bei der S2-Ausfahrt Hermann-Gebauer-Straße. Hunderte zerbrochene Flaschen und zahlreiche Kisten verteilten sich auf der Fahrbahn, die daraufhin nicht mehr befahren werden konnte.

Die noch am Lkw verbliebene Ladung wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr gesichert und die verlorenen Getränkekisten wieder aufgeladen. Nach der groben Reinigung der S2-Ausfahrt durch die Berufsfeuerwehr kam eine Kehrmaschine des Straßenerhalters zum Einsatz, um auch die letzten Splitter zu entfernen.

APA/MA 68 LICHTBILDSTELLE
Scherbenmeer auf Fahrbahn