Superhelden der Polizei besuchten St. Anna Kinderspital. Anlässlich des internationalen Kinderkrebstages haben die Buben und Mädchen des Wiener St. Anna Kinderspitals am Montag ganz besonderen Besuch bekommen: Die Seiltechniker der Polizei-Sondereinheit WEGA verkleideten sich als Superhelden und kletterten in entsprechenden Kostümen als Superman, Batman und Co. über die Dächer und Fassade des Gebäudes.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 15. Februar 2021 (15:39)
Superhelden kletterten am St. Anna Kinderspital
APA (LPD WIEN)

Die kleinen Patienten genossen die Abwechslung und Action sichtlich. Auch wenn die sechs Beamten vor ihren Kunststücken noch sicherheitshalber Corona-Schnelltests absolviert hatten, entfiel der Besuch in den Zimmern und die Geschenke wurden nicht persönlich übergeben. Dafür spielte die Polizeimusik vor dem Krankenhaus groß auf und begeisterte mit bekannten Film- und Actionmelodien.

Barbara Hahn, Pflegedirektorin im St. Anna Kinderspitals: "Da unsere Patienten oft mehrere Wochen im Spital verbringen müssen und aufgrund der Corona-Maßnahmen derzeit kaum Besuche möglich sind, war das heutige Event eine willkommene Abwechslung im Krankenhausalltag. Viele Kinder bewundern Super-man und Co. für ihre Kraft und ihren Mut - diese Stärke brauchen auch unsere kleinen Heldinnen und Helden bei ihrem Kampf gegen den Krebs."