Zweites Todesopfer nach Unfall auf der A5

Erstellt am 01. August 2022 | 09:44
Lesezeit: 2 Min
Krankenhaus Spital Blurred Background Symbolbild
Symbolbild
Foto: sfam_photo/Shutterstock.com
69-Jährige erlag im Krankenhaus Mistelbach ihren schweren Verletzungen.
Werbung

Nach einem Unfall Sonntagfrüh auf der Nordautobahn (A5) bei Wolkersdor f (Bezirk Mistelbach) ist nach dem 64-jährigen Lenker auch eine Mitfahrerin gestorben. Die 69-Jährige erlag am späten Abend im Landesklinikum Mistelbach ihren Verletzungen, teilte die Polizei am Montag per Aussendung mit.

Der Kleinbus war mit fünf Polen besetzt gewesen. Die 59-jährige Frau des Lenkers, ein 71-jähriger Beifahrer und eine 66-jährige Insassin wurden mit schweren Blessuren im Spital behandelt.

Der Kleinbus war gegen 8.15 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und über eine Autobahnbrücke auf die darunterliegende Landesstraße gestürzt. Das Fahrzeug kam seitlich auf einer Böschung zum Liegen. Die Insassen waren zum Teil im Kfz eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Drei Notarzthubschrauber und mehrere Rettungswagen standen im Einsatz.