Tunnelsperre auf Wiener A23 löste Verkehrschaos auf. Eine Sperre des Hirschstettner Tunnels auf der Wiener Südosttangente (A23) in Fahrtrichtung Kagran hat am Freitagnachmittag ein Verkehrschaos ausgelöst.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 26. Februar 2021 (15:24)
Symbolbild
Shutterstock.com, Ralf Gosch

Laut ÖAMTC entstanden auf der Tangente zehn Kilometer Stau. Ursache war ein Feuerwehreinsatz im Tunnel nach eine Unfall. "Kurz vor 15.00 Uhr wurde die Sperre zwar aufgehoben, es wird aber mindestens noch eine halbe Stunde dauern, bis sich die Kolonne auflöst", so der ÖAMTC.

Staus gab es auch auf anderen Straßenzügen. Betroffen waren unter anderem die Auffahrt Gürtel-Landstraße, die Brigittenauer Lände, abschnittsweise der Gürtel, die Westausfahrt und die Heiligenstädter Straße zwischen Klosterneuburg und Wien.