Ski-WM in Cortina d'Ampezzo feierlich eröffnet. Die 46. Weltmeisterschaften im Alpin-Skifahren sind am Sonntag in Cortina offiziell eröffnet worden.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 07. Februar 2021 (19:24)
Statisten trugen die Flaggen der teilnehmenden Nationen
APA (AFP)

In einer Feier im Ortskern traten italienische Künstler wie die Sängerin Gianna Nannini auf. Athleten nahmen gemäß den Plänen zur Eindämmung des Corona-Infektionsrisikos nicht teil. Erster Wettbewerb ist am Montag die Kombination der Damen, die mit einem Slalom um 11.00 Uhr beginnt. Der Super-G ist für 14.30 Uhr (live ORF 1) angesetzt. Die Wetterprognosen sind nicht günstig.

71 Nationen sind in Cortina vertreten, es stehen 13 Wettkämpfe auf dem Programm. Österreich entsandte das Maximalkontingent von 24 Sportlerinnen und Sportlern. Athleten aus Russland dürfen nach einer Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs (CAS) wegen staatlich unterstützten Dopings nur als Vertreter des russischen Skiverbands geführt werden. Die russische Flagge sowie die Hymne dürfen im Rahmen der WM nicht verwendet werden.