Signa meldete Kika/Leiner-Kauf bei Wettbewerbshütern an. Kika/Leiner-Käufer Rene Benko bzw. seine Signa Retail drücken nach der Vertragsunterzeichnung nun aufs Tempo: Der Zusammenschluss wurde bereits heute, Freitagnachmittag, bei der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) angemeldet.

Von APA Red. Erstellt am 22. Juni 2018 (14:57)
APA
Investor Rene Benko übernimmt Kika/Leiner

"Aufgrund der Dringlichkeit hat das für uns Priorität und wir werden eine schnelle Prüfung sicherstellen", sagte BWB-Chef Theodor Thanner zur APA. Die Behörde habe sich bereits auf den Zusammenschluss vorbereitet und werde unverzüglich mit der Prüfung beginnen.

Der beabsichtigte Erwerb betrifft sowohl die operativen Gesellschaften als auch die Immobiliengesellschaften von Kika und Leiner in Österreich, der Slowakei, Tschechien und Ungarn. Die Frist zur Stellung eines Antrages auf Prüfung des Zusammenschlusses im kartellgerichtlichen Verfahren endet am 20. Juli, heißt es auf der Behörden-Website.

NÖN.at berichtete: