Erstellt am 08. Oktober 2018, 10:46

von BVZ Redaktion

Energie Burgenland AG: SonnenKonto.

www.energieburgenland.at/unternehmen/presse/presse-fotos/sonnenenergie.html

Zurücklehnen und selbstproduzierte Sonnenenergie jederzeit genießen. Das ist jetzt mit dem SonnenKonto der Energie Burgenland möglich. Mit dem neuen Produkt kümmert sich der burgenländische Energiedienstleister um die Speicherung und Verwaltung von Ökostrom aus privaten Photovoltaik-Anlagen. Der Vorteil dabei: PrivatkundInnen werden das ganze Jahr mit selbst produziertem Strom versorgt, brauchen dafür aber nicht in teure Speicheranlagen zu investieren.

Denn ein Haushalt kann im Schnitt nur rund 50 Prozent der auf seinem Dach erzeugten Energie selbst nutzen. Der Rest wird als Überschuss in das öffentliche Netz eingespeist. Eine mögliche Lösung ist die Installation eines Batteriespeichers. Allerdings sind solche Speicher mit hohen Kosten verbunden, bieten nur beschränkte Kapazität, nehmen Platz weg und sind schwer erweiterbar.

Genau hier setzt das SonnenKonto an. Anstatt eines unrentablen, privaten Kleinspeichers, können SonnenKonto-KundInnen ihren Sonnenstrom von der Energie Burgenland speichern lassen. Dabei ist sichergestellt, dass keine Kilowattstunde verloren geht und die gesamte erzeugte Energiemenge genutzt werden kann. Denn nachhaltiger Umgang mit Energie hat Priorität.

www.energieburgenland.at

Umfrage beendet

  • Hier für euren Favoriten abstimmen!