Erstellt am 08. Oktober 2018, 10:46

von BVZ Redaktion

Güssing Energy Technologies GmbH: Winddiesel.

www.winddiesel.at

Aus überschüssigem Wind Diesel machen – diese innovative Idee stammt vom burgenländischen Forschungsinstitut Güssing Energy Technologies GmbH. Mit vier Winddiesel-Anlagen könnten künftig alle Diesel-PKWs des Burgenlandes mit Treibstoff aus erneuerbaren Energieträgern versorgt werden. So wird dem Klimawandel der Kampf angesagt. Denn durch den Einsatz des Winddiesels sinken die Emissionen von Partikeln oder Stickoxiden erheblich. Auch ist die Qualität des neuen Treibstoffes deutlich höher, als jene des fossilen Standard-Diesels, den wir heute tanken und das zum gleichen Preis

Seit 2005 forscht die Güssing Energy Technologie GmbH gemeinsam mit der TU Wien und be2020+ an einem Verfahren zur Biomasseverflüssigung, genannt Fischer-Tropsch-Technologie. Vor zwei Jahren wurde erfolgreich demonstriert, dass die Innovation funktioniert. In enger Zusammenarbeit mit der Energie Burgenland entstand die zusätzliche Idee, Windenergie mit Biomasse zu verbinden und auch das Problem der Speicherung von Windenergie wurde gelöst. Nach drei Jahren Entwicklungszeit sorgt das Winddiesel-Verfahren jetzt für mehr Klimaschutz.

www.winddiesel.at

Innovationspreis 2018

  • Hier für euren Favoriten abstimmen!