100 Autoreifen im Südburgenland gestohlen

Erstellt am 22. Jänner 2016 | 13:42
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Reifen Reifenplatzer Reifenschaden vorprogrammiert Reifenschaden vorprogrammiert [
Foto: www.BilderBox.com, Erwin Wodicka, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
In Sankt Martin an der Raab (Bezirk Jennersdorf) haben Einbrecher rund 100 neue Autoreifen aus dem Lagerraum eines Reifenhändlers gestohlen.
Werbung
Anzeige
Die unbekannten Täter drangen in der Nacht auf Freitag in das Firmengelände ein und beschädigten ein Garagentor.

Mit dem Diebesgut im Wert von rund 6.000 Euro suchten sie das Weite, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.
Werbung