Wintereinbruch-Einsätze im Bezirk Jennersdorf

Am Donnerstag kam es im Bezirk Jennersdorf zu 15 Feuerwehreinsätzen aufgrund des Wintereinbruchs. Neben Fahrzeugbergungen mussten auch gestürzte Bäume entfernt werden.

Erstellt am 11. Dezember 2021 | 17:44
Lesezeit: 1 Min

Am Donnerstag waren die Feuerwehren im Bezirk Jennersdorf vollends gefordert.

In St. Martin/Raab war ein PKW gegen 06:00 Uhr früh seitlich beim Kreisverkehr von der Straße abgekommen und die Böschung hinabgerutscht. Der PKW konnte rasch geborgen und die Fahrt mit dem unbeschädigtem Fahrzeug fortsetzt werden.

In Eisenberg mussten am Nachmittag ein PKW und ein Bus geborgen werden. Ebenfalls in Eisenberg musste am frühen Abend dann auch noch ein PKW geborgen werden. Der Fahrer des PKW´s  rutschte am Einsatzort unglücklich aus und musste vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades abtransportiert werden.

Im Raum Mogersdorf mussten ebenfalls mehrere PKW geborgen werden, ebenso in Grieselstein, Rohrbrunn, Rudersdorf und Königsdorf.