Storchennest wurde aufgestellt. Der Storch hat ein neues Zuhause bekommen: Vor Kurzem wurde ein neues Storchennest auf der Arche in Jennersdorf installiert.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 27. März 2017 (05:55)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Weil der Burgenlandhof umgebaut wird, zieht die Storchenfamilie auf die Arche. Foto: zVg
zVg

Gemeinsam mit vielen Partnern ist es gelungen, dass der Storch - ein geheimes Wahrzeichen der Stadt - auch künftig einen Wohnsitz in der Kirchenstraße hat. Weil der Burgenlandhof aber von der OSG gekauft wurde und komplett saniert wird, muss auch das Storchennest weichen.

„Ein Danke an Pfarrer Norbert, denn auf dem Dach der Arche findet der Storch Unterkunft.“, erklärt Bürgermeister Bernhard Hirczy. „Die Kosten für das neue Nest werden von der Stadtgemeinde übernommen. Ein Dankeschön an alle Beteiligten, die dieses Projekt so großartig unterstützen“, bedankt sich auch Vizebürgermeisterin Gabi Lechner.