Adrian Preininger folgt Michael Lang

Erstellt am 25. Februar 2022 | 04:53
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8291540_owz08david_bjen_jvp_neuwahl_c_oevp.jpg
Adrian Preininger übernimmt ab sofort die Führung in der Jungen Volkspartei des Bezirkes Jennersdorf.
Foto: ÖVP
Adrian Preininger wird neuer Bezirksobmann der JVP im Bezirk Jennersdorf. Michael Lang rückt in die zweite Reihe.
Werbung

Die Junge Volkspartei im Landessüden hat sich über das Wochenende beim Bezirkstag neu aufgestellt. Michael Lang, der seit Dezember 2016 als Obmann der JVP agiert, rückt in die zweite Reihe zurück und wird von nun an den Stellvertreterposten ausüben.

An seine Stelle rückt dafür Adrian Preininger als neuer Obmann nach. Gemeinsam mit seinem Team will er ein offenes Ohr für die Anliegen der Jugend haben. Es sind für die nächsten Monate schon einige Aktivitäten geplant, auch bei der Gemeinderatswahl im Herbst wolle man gemeinsam das Team der Volkspartei unterstützen.

„Ich möchte mich bei Michael Lang und seinem Team für die Arbeit bedanken. Adrian und seinem neuen engagierten Team wünsche ich viel Freude in ihren neuen Aufgaben. Die Volkspartei freut sich auf gute Zusammenarbeit“, so Bezirksparteiobmann Bernhard Hirczy.

Weiterlesen nach der Werbung