Balkonbrand: Brennende Kerze oder heiße Asche Auslöser. Am Wochenende haben im Bezirk Jennersdorf zwei Brände für Großeinsätze der Feuerwehren gesorgt.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 08. April 2019 (08:59)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Stadtfeuerwehr Jennersdorf

In Eltendorf kam es gestern, Sonntag, Früh in einem Wohnhaus zu einem Balkonbrand. Die Bewohner mussten evakuiert werden. Die Ursache war laut Polizei "eine subjektive Handlungsweise - also eine brennende Kerze, der Genuss einer Zigarette oder unsachgemäßer Umgang mit heißer Asche", hieß es am Montag.

In Rohrbrunn mussten fünf Feuerwehren ausrücken, nachdem ein in einem Wirtschaftsgebäude abgestelltes Mopedauto Feuer gefangen hatte. Die Flammen griffen auf den Stadl über. Das Gebäude wurde stark beschädigt, das Mopedauto brannte zur Gänze ab. Der Grund für das Feuer war laut Brandermittler ein Kurzschluss in der elektrischen Anlage des Fahrzeuges, teilte die Exekutive in einer Aussendung mit. Verletzt wurde in beiden Fällen niemand.