Heftige Gewitter sorgten für Feuerwehreinsätze. Dieser Tage jährt sich das Jahrhunderthochwasser, das die Bezirke und Jennersdorf tagelang in Atem hielt, zum 10. Mal.

Von Carina Fenz. Erstellt am 28. Juni 2019 (08:03)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Starker Regen sorgte gestern Abend wieder einmal für zahlreiche Feuerwehreinsätze, betroffen war vor allem der Bezirk Jennersdorf. Besonders stark erwischt hat es die Orte Heiligenkreuz, Mogersdorf und Grieselstein. Zahlreiche Straßen, darunter auch die L 116, wurden durch die enormen Regenmengen teilweise überflutet. 

In Heiligenkreuz entfernte die Feuerwehr ebenso wie in Unterrabnitz (Bezirk Oberpullendorf) umgestürzte Bäume.