Kommandoübergabe: Neue Chefs für die FF. Alfred Kloiber und Günther Pock legten ihre Funktionen zurück, Franz Kropf und Sven Karner folgen nach.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 01. August 2018 (03:56)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Kommandoübergabe im „Hof“ in Jennersdorf. Franz Kropf und Sven Karner folgen Günther Pock und Alfred Kloiber in ihren Funktionen als Bezirksfeuerwehrkommandant und -stellvertreter nach. Mit dabei war auch Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl.
 
zVg

Per 1. August übernehmen neue Persönlichkeiten das Kommando der Jennersdorfer Bezirksfeuerwehr (die BVZ berichtete). Franz Kropf wird neuer Bezirkskommandant, er folgt Günther Pock in dessen Funktion nach. Für den bisherigen Stellvertreter Alfred Kloiber übernimmt Sven Karner, die Kommandoübergabe fand kürzlich im Gasthaus „Der Hof“ in Jennersdorf statt.

Mit dabei waren natürlich verschiedene Bürgermeister, politische Vertreter und Einsatzorganisationen aus dem Bezirk, befreundete Vertreter aus der Steiermark, der Bezirksstab, Bezirkshauptmann Hermann Prem und Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl – allesamt bedankten sich für den jahrelangen Einsatz.

Bezirksfeuerwehrkommandant Pock und Stellvertreter Kloiber bedankten sich dabei besonders für die jahrelange kameradschaftliche Zusammenarbeit – sowohl mit dem Roten Kreuz, der Bezirksverwaltungsbehörde, den Gemeinden, dem Land als auch den steirischen Nachbarn.

Landesbranddirektor Alois Kögl überbrachte die Ernennungs- und Beförderungsurkunden für das neu formierte Bezirkskommando. Ab 1. August wird Oberbrandrat Franz Kropf als Bezirksfeuerwehrkommandant, zusammen mit Abschnittsinspektor Sven Karner als Stellvertreter und Brandrat Jochen Illigasch als Bezirksfeuerwehrinspektor an der Spitze der Feuerwehren im Bezirk Jennersdorf stehen.