Mann verschwand 2013 - Polizei ermittelt Tötungsdelikt. Ein möglicher Kriminalfall, der mehrere Jahre zurückliegt, ist am Mittwoch im Burgenland bekannt geworden.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 30. März 2022 (09:40)
Polizei vermutet Verbrechen
Symbolbild
NOEN, APA (Symbolbild)

2013 soll ein Mann im Bezirk Jennersdorf getötet worden sein, die Leiche wurde später gefunden, berichteten die "Bezirksblätter". Ein Polizeisprecher bestätigte gegenüber der APA, dass in dem Fall in Richtung eines Tötungsdelikts ermittelt wird. Details wurden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht genannt.

Laut dem Bericht des Regionalmediums wurde der Mann in einem Bordell im Bezirk Jennersdorf getötet. Dazu äußerte sich der Polizeisprecher nicht, er sagte nur: "Es gab einen Vorfall 2013 und es wird in Richtung Tötungsdelikt ermittelt." Die Leiche des Mannes sei nach einiger Zeit aufgefunden worden. Wo genau, das wurde ebenfalls nicht bekannt gegeben, lediglich, dass sie "vom Tatort weggeschafft wurde". Die Ermittlungen laufen international: "Wir sind da dran."