Neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Wasserverband Unteres Raabtal hat neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 08. August 2019 (03:07)
Wasserwart Helmut Taschner mit Obmann Bernhard Hirczy vor der neuen Photovoltaikanlage in Jennersdorf bei der Wasseraufbereitungsanlage.
WVUR

Der Wasserverband Unteres Raabtal mit Obmann Bernhard Hirczy hat sich zum Ziel gesetzt, bei der Energieversorgung des Verbandes auf Nachhaltigkeit zu setzen. Aus diesem Grund wurde auf dem Dach der Wasseraufbereitungsanlage in Jennersdorf eine Photovoltaikanlage errichtet.

„Wir wollen in Zukunft verstärkt auf umweltfreundliche Energie setzen“, sagt Hirczy und meint weiter: „Mit der Installierung einer Photovoltaikanlage auf dem Dach unserer Wasseraufbereitungsanlage setzen wir den ersten großen Schritt in diese Richtung.“ Umgesetzt wurde dieses Projekt von der Planung bis zur Durchführung mit den Firmen Reicht und Energie.Kompass. Die neue Anlage hat eine Leistung von 11 Kilowatt Peak, die Investitionen liegen bei circa 16.000 Euro. Es wird auch Förderungen für diese Anlage geben. Der prognostizierte Jahresstromertrag soll bei rund 12.500 Kilowattstunden liegen und somit 85 Prozent des Strombedarfes der Anlage decken. „Die neue Anlage wird sich binnen acht Jahren amortisieren“, so Hirczy. Dies ist neben dem Großprojekt „Umstellung des Funksystemes“ das derzeit größte Projekt des Verbandes.