Südburgenländerin wurde Opfer von Internetbetrug

60-Jährige aus dem Bezirk Jennersdorf tappte am Donnerstag in die Falle eines Internetbetrügers.

Erstellt am 09. Juli 2021 | 10:44
Online Betrug Internet Polizei
Foto: BilderBox
Foto: NOEN, BilderBox

Am Donnerstag gegen 13 Uhr erhielt die Frau von einem unbekannten Mann auf ihrem Handy angerufen. Der Anrufer sprach in gebrochenem Deutsch mit amerikanischem Akzent. Er teilte der 60-Jährigen mit, dass er ein Mitarbeiter einer bekannten PC-Firma sei und ihr Computer mit über 400 Angriffen verseucht sei.

Der Mann wies das Opfer an, in ihren Computer sowie dort in ihr Konto bei der Bank einzusteigen. Die Frau wurde danach innerhalb von ca. vier Stunden insgesamt 17-mal angerufen. Dabei folgte, nachdem ein Gespräch beendet war, jedes Mal umgehend ein neuer Anruf mit einer anderen Telefonnummer.

Als schlussendlich ein Bekannter der Frau bei der Bank-Hotline anrief, stellte man fest, dass bereits von ihrem Konto ein Betrag in einem niedrigen fünfstelligen Eurobereich abgebucht worden war. Die Frau erstattet sofort die Anzeige bei der Polizei.