BORG und iNOVA Jennersdorf in Irland. Exkursion zur grünen Insel

Von BVZ Leserreporter. Erstellt am 27. September 2019 (11:35)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Am 6.September ging es für die 6. Klassen BORG und die 2. Klasse iNOVA Jennersdorf wie alljährlich zu Schulbeginn nach Irland. Die Irlandreise startete mit dem Howth Cliff Walk bei herrlichem Sonnenschein. Nach einem sonnigen und erlebnisreichen Wochenende im Westen der Insel, wo die Klosteranlage Clonmacnoise, die Stadt Galway, die Aran Islans und die Cliffs of Moher besucht wurden, startete die neue Woche mit einem Sprachkurs an der Babel Academy in Dublin. Die Vormittage verbrachten die Schüler mit Native Speakern in der Schule und an den Nachmittagen gab es ein abwechslungsreiches Besichtigungsprogramm mit einer kleinen Stadtführung, einem Besuch des Little Museum of Dublin, der Besichtigung des Famine Ships Jeanie Johnston und einem Ausflug zum Malahide Castle. Auch eine Irish Dance Party stand am Programm. Neben all diesen Aktivitäten trug auch der Aufenthalt bei Gastfamilien zur Erweiterung der sprachlichen Kompetenzen bei und Schüler wie Lehrer können auf eine gelungene Intensivsprachwoche zurückschauen.

Artikel von BORGBHAS