Dritter Platz für Eltendorf bei Rad-Challenge

Bei den Gemeinden unter 5.000 Einwohnern wurde Eltendorf burgenlandweit Dritter. 2.629 Kilometer spulte die Bevölkerung ab.

Erstellt am 10. Dezember 2021 | 10:32
Lesezeit: 1 Min
Radfahren Symbolbild
Symbolbild
Foto: Sergey Novikov, Shutterstock.com

Eigentlich bekannt für den eigenen Uhudler und das Uhudlerviertel, darf sich die Gemeinde Eltendorf nun auch über einen Stockerlplatz freuen. Bei der Aktion „Burgenland radelt 2021“ holte Eltendorf den dritten Platz bei den Gemeinden unter 5.000 Einwohnern.

Gezählt wurde hier, wie viele Prozent der Einwohner sich an der Aktion beteiligt haben. Mitgemacht haben 2,32 Prozent der Bevölkerung. Geschlagen wurden die Eltendorfer nur von Rauchwart (2,4 Prozent) und Kaisersdorf (5,48 Prozent). Die Eltendorfer spulten dabei insgesamt 2.629 Kilometer ab, was 114,3 pro Einwohner entspricht. 23 Personen nahmen daran teil. Bei den Gemeinden unter 5.000 Einwohnern waren 56 Gemeinden aus dem Burgenland mit dabei. In der Kategorie 5.000 bis 15.000 Einwohner waren aus dem Südburgenland Oberwart und Pinkafeld vertreten.

Die Gemeinde Eltendorf ist auch Mitglied des Projekts „Gesundes Dorf“ der Proges und hält in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen zum Thema Gesundheit ab.