Wolf neuer Chef der Feuerwehr. Der 29-jährige Robert Wolf folgt Wolfgang Weber als Kommandant der Feuerwehr Deutsch Kaltenbrunn-Berg nach.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 08. Februar 2018 (05:16)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Erste Gratulanten. Ewald Schnecker, Bürgermeisterin Andrea Reichl mit Neo-Kommandant Robert Wolf, Wolfgang Weber und Reinhard Wilfinger.
BVZ, zVg

Im Rahmen der Jahreshauptdienstbesprechung wurde der Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Deutsch Kaltenbrunn-Berg fixiert. Der 29-jährige, bisherige Kommandantstellvertreter Robert Wolf folgt Wolfgang Weber nach, welcher nach zehn Jahren die Funktion des Kommandanten zurücklegte.

Neuer Kommandant-Stellvertreter wird der 25-jährige Reinhard Wilfinger. Beide wurden einstimmig in die neue Funktion berufen. „Mit dem Führungswechsel setzt sich der Generatioenwechsel weiter fort. Das Durchschnittsalter der Führungsebene des Abschnittes beträgt derzeit 42,5 Jahre“, erklärt Abschnittsfeuerwehrkommandant Ewald Schnecker.

Im Feuerwehrabschnitt 5 versehen derzeit rund 400 Feuerwehrmitglieder Dienst.

Der Feuerwehrabschnitt 5 — Rudersdorf besteht aus den Ortsfeuerwehren Rudersdorf-Ort, Rudersdorf-Berg, Deutsch Kaltenbrunn-Ort, Deutsch Kaltenbrunn-Berg, Rohrbrunn, Dobersdorf und der Betriebsfeuerwehr der Firma Sattler.