Gesundes Dorf: Frühstück mit Traditionswert

Erstellt am 09. Juli 2022 | 04:33
Lesezeit: 2 Min
Eines der Highlights: Das Bild einer Künstlerin wurde versteigert, der Erlös kommt der Ortsfeuerwehr von Eltendorf zugute.
Werbung

Rund 200 Personen fanden sich am Sonntag nach zwei Jahren Corona-Pause zum traditionellen Gesundes-Dorf Frühstück zusammen.

„Friedrich Gutscher, der Haubenkoch der AN-ALAPANKA-MA Herberge in Zahling, hat wie in den vergangenen Jahren, die Eierspeise zubereitet. Heuer stand ihm dabei der steirische Wirtschaftskammerpräsident Josef Herk zur Seite. Das Ehepaar Herk hat die Herberge vor kurzem gekauft, da die Besitzer verstorben sind. Haubenkoch Gutscher wurde mitübernommen“, freut sich Gesundes-Dorf-Arbeitskreisleiterin Reinhild Pfeiffer über den Erfolg der Veranstaltung.

Laut Gutscher bleibt das Anwesen allerdings geschlossen. Neben einem veganen Buffet konnten sich die Besucher einem Gesundheitscheck unterziehen.

Annemarie Jöbstl, Hobbymalerin aus der Obersteiermark, stellte ein Bild zur Verfügung, das im Rahmen des Frühstücks versteigert wurde. „Der Erlös kommt der Feuerwehr Eltendorf zugute, ebenso das Bild. Ersteigert wurde es von meinem Mann und Bürgermeister von Eltendorf, Pepi Pfeiffer“, fügte Reinhild Pfeiffer noch an.

Werbung