Deutsch-Kaltenbrunn: Feuerstelle geriet außer Kontrolle

Erstellt am 04. März 2022 | 15:28
Lesezeit: 2 Min
Eigentlich sollten in Deutsch Kaltenbrunn-Bergen nur Astschnitte verbrannt werden, die Feuerstelle breitete sich jedoch unkontrolliert auf rund 5.000 Quadratmeter aus.
Werbung

Um die Mittagszeit wurde heute die Feuerwehr Deutsch Kaltenbrunn-Berg in den Bereich Rotenberg gerufen. Eine Feuerstellte breitete sich auf die angrenzende Wiese und den Wald aus. In Summe standen 5.000 Quadratmeter in Flammen. Mittels Strahlrohr und Feuerpatschen wurde von den Feuerwehr gelöscht.

Das neue Tunnelfahrzeug, genauer gesagt die enthaltene Schaumzumischanlage, standen hier bereits im Einsatz. Nach fast zwei Stunden konnte Einsatzbereitschaft hergestellt werden. Mit im Einsatz waren auch die Polizei und Feuerwehrarzt Dr. Leonhardt. 

Werbung