Arztpraxis und Geschäft unter einem Dach

Das Gesundheitszentrum „Lebensmittelpunkt“ bietet hausärztliche Versorgung, Therapie und regionale Nahversorgung.

BVZ Redaktion Erstellt am 24. Juli 2019 | 03:52
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7642100_owz30cari_bjen_eroeffnung_ordination_ei.jpg
Josef Korpitsch, Fabio Halb, Monika Boch, Berenice und Ernst Eicher, Willibald Stacherl, Jörg Wilkesmann, Verena Dunst, Ewald Schnecker, Helmut Sampt und Ernst Halb.
Foto: BVZ

Am Sonntag wurde der „Lebensmittelpunkt“ feierlich eröffnet. Sehr besonders an dem Gesundheitszentrum ist: es bietet hausärztliche Versorgung, Therapie und regionale Nahversorgung in einem.

440_0008_7642101_owz30cari_bjen_eroeffnung_ordination_ei.jpg
Der „Lebensmittelpunkt“ wurdefeierlich eröffnet.
Daniel Fenz

„Eine Arztpraxis und ein Lebensmittelgeschäft unter einem Dach sind einzigartig“, sagte Bürgermeister Helmut Sampt im Zuge der feierlichen Eröffnung stolz. Hinter dem Projekt steht Allgemeinmediziner Ernst Eicher, der sein Zentrum als „Katalysator“ für die Gemeinde bezeichnet. Auf knapp 450 Quadratmeter stehen den Patienten sechs Behandlungsräume, ein Warteraum, eine Kinderspielecke und eine Hausapotheke zur Verfügung. Am 26. Juli wird die Ordination offiziell für die Patienten geöffnet.

Am 4. Oktober folgt dann mit dem Projekt „GesundheitsNetzwerk Raabtal“ der nächste Startschuss. „Dank und Anerkennung gebührt auch den 14 Mitarbeitern für die vorbildliche und sehr engagierte Arbeit, die hier geleistet wird“, sagte Landtagspräsidentin Verena Dunst bei der Eröffnung.