Pkw-Lenker wich Reh aus und prallte gegen Baum. Ein Pkw-Lenker ist heute, Mittwoch, Früh in Grieselstein (Bezirk Jennersdorf) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 20. März 2019 (08:49)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die FF Grieselstein und die STF Jennersdorf am Mittwoch um 5:23 alarmiert.

Der 37-jährige slowenische Staatsangehörige, mit Wohnsitz im Bezirk Jennersdorf, fuhr mit seinem PKW auf einem Güterweg im Gemeindegebiet von Grieselstein, als er plötzlich zwei über die Fahrbahn laufende Rehe bemerkte. Sogleich wollte er den Wildtieren ausweichen und lenkte seinen PKW aus. Dabei geriet das Fahrzeug ins Schleudern, überschlug sich und prallte gegen einen Baum.

Der Unfall ereignete sich auf der "alten Thermenstraße", dem Güterweg Grieselgraben zwischen dem GH Breinwirt und der Therme Loipersdorf, in der Nähe der Barbaraquelle.

Der eingeklemmte und verletzte Lenker wurde von den Feuerwehren zusammen mit dem Roten Kreuz aus dem Fahrzeug befreit und anschließend versorgt.

Die Feuerwehren haben danach die Unfallstelle wieder freigemacht und den PKW gesichert abgestellt.

Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus Feldbach (Steiermark) gebracht.