Arztsuche: Jetzt wird es knapp. Aktuell sind zwei Kassenarztstellen ausgeschrieben. Sollte sich kein Mediziner finden, dann wäre Wolfgang Gangl der Einzige.

Von Carina Fenz. Erstellt am 18. Dezember 2019 (06:06)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
Stokkete/Shutterstock.com

Die Allgemeinmediziner Josef Ehrne und Peter Thomas verabschieden sich in den Ruhestand. Ehrne mit Beginn des Jahres, Thomas einige Wochen später. Seit Monaten ist die Stadt bereits auf der Suche nach geeigneten Nachfolgern. Bislang allerdings ohne Erfolg. Die Stelle von Ehrne wurde jetzt zum fünften Mal von der Ärztekammer ausgeschrieben, jene von Thomas zum ersten Mal.

Die Chancen auf eine Nachbesetzung schwinden jedoch mit jeder Ausschreibung. „Obwohl die letzten Ausschreibungen alle erfolglos waren, haben wir uns bewusst dazu entschieden, beide Stellen gleichzeitig auszuschreiben. Womöglich können wir das Interesse von zwei Medizinern wecken, die sich eine Stelle teilen möchten“, erklärt Kammerdirektor Thomas Bauer.

Problematisch in Jennersdorf, so Bauer, sei es, dass beide Stellen keine Hausapotheke haben. „Das ist kein unwesentliches Argument für viele Allgemeinmediziner“, so Bauer.

Würde eine neuerliche Ausschreibung abermals im Sand verlaufen, dann gebe es ab dem Frühjahr mit Wolfgang Gangl nur mehr einen Allgemeinmediziner für die rund 4.000 Einwohner der Stadtgemeinde Jennersdorf. „Das hat es im Burgenland noch nie gegeben, das nur eine von drei Stellen besetzt wäre. Wir hoffen sehr, dass die neuerliche Ausschreibung ein Erfolg wird“, so Bauer.

Seitens der Stadtgemeinde beurteilt man die aktuelle Situation folgendermaßen: „Wir sind in engem Kontakt mit dem Land und haben volle Freiheit seitens der Burgenländischen Gebietskrankenkasse, diese ist für jeden Vorschlag offen. Wir bitten jedoch um Verzeihung, dass wir über bereits geführte und auch über anstehende Gespräche - solange deren Ergebnisse noch nicht vorliegen - keine Details berichten können“, deutet Bürgermeister Reinhard Deutsch Gespräche mit möglichen Bewerbern an.